Unser neues und letztes Jahresprogramm!

Dieser Tage geht postalisch unser Jahresprogramm an alle Interessierten, und es ist das letzte Jahresprogramm – aber zum Glück nicht, weil wir aufhören, sondern weil wir etwas anders machen wollen.

Die Idee, dass man für ein komplettes Jahr festlegt, was da an Weiterbildung passiert, hat einige Nebenwirkungen: Ideen, auf die wir im Januar kommen, können wir erst ein Jahr später in einen neuen Workshop fließen lassen… der ganze Sommer ist bestimmt durch die Vorbereitung des Jahresprogramms… und nicht zuletzt kostet es eine Menge Geld (und Papier! Und Benzin!), die gedruckten Programme quer durch Deutschland zu verschicken.

Stattdessen wollen wir in Zukunft gern agiler sein, wollen zeitnäher Workshops ersinnen und anbieten können und wollen enger in Kontakt mit Interessierten kommen. Deshalb wollen wir in Zukunft mehr auf dieses Blog und den Newsletter setzen, und werden uns auch mit Online-Werbung mehr beschäftigen. Wir bitten deshalb alle, die was von uns mitbekommen wollen, am besten jetzt sofort den Sprung zu wagen und nicht mehr aufs Papierprogramm zu warten, sondern uns lieber digital zu folgen. Im Blog kriegt man alles sofort mit, den Newsletter verschicken wir 4-6x im Jahr und werden darin neue Entwicklungen und anstehende Workshops kundgeben.

Unser aktuelles Programm findet ihr übrigens jetzt schon online! In Zukunft werden wir neu hinzugekommene Workshops immer mit einem -Symbol kennzeichnen. In 2020 werden wir erneut unsere in Level gegliederte Ausbildung anbieten (kleiner Teaser: wir planen aktuell auch einen Level 3-Kurs, der wäre in Deutschland bislang einzigartig!), außerdem bieten wir den bis dato umfangreichsten Kurs in narrativer Therapie an (4 Tage, und es sind bereits ausreichend Teilnehmer*innen angemeldet, sodass der Kurs auf jeden Fall starten wird), wir bekommen internationalen Besuch von Ben Furman zur Meisterklasse, von Sue Young zum Thema Mobbing und seinem Gegenteil, und von Mark Hayward zum Thema Kooperation und was wir dafür tun können. Außerdem haben wir Workshops über die Tree of Life-Methode, über das Foto-Interview und natürlich Workshops über Lösungsfokussierung!

Alles Infos findet ihr hier: https://ifrhamburg.de/weiterbildung/