06.11.2020

Online-Workshops am ifR Hamburg

Aufgrund von Corona haben wir mittlerweile einige Erfahrungen mit Onlineworkshops gemacht, und möchten gern mit Ihnen teilen!

Auch wenn wir wissen, dass die physische Zusammenkunft, das Stärken mit Snacks und auch das Quatschen in den Pausen wegfallen, sehen wir auch die großen Vorteile von Online-Workshops:

  • Alle Teilnehmer/Videos sind während des Workshops für die anderen Teilnehmer der Seminargruppe sichtbar und ein Austausch ist möglich
  • Teilnahme von überall möglich, keine Reise- oder Übernachtungskosten
  • Kleingruppenarbeiten, Diskussionsrunden, Demonstrationen von Gesprächssituationen, gemeinsam Videos anschauen, kreatives arbeiten…nahezu alles, was in Präsenz gehen würde geht auch online!
  • Kein Heimfahren nach einem anstrengenden Tag: Rechner aus, Feierabend
  • Der Kaffee schmeckt zuhause sowieso am besten!

Wir nutzen die Software Zoom für unsere Online-Workshops. Dafür ist ein Laptop/PC/Tablet mit Kamera & Mikrofon Voraussetzung. Sie erhalten kurz vor der Veranstaltung einen Link. Den öffnen Sie entweder mit der eigenen Zoom-Software (dafür müssen Sie dort ein Benutzerkonto anlegen), oder in einem aktuellen Browser – am besten klappen Chrome oder Firefox. Außerdem ist der Download der Zoom-App vorab notwendig.

Hier unsere Rahmentipps, damit alles reibungslos funktioniert:

  • Eine Internetverbindung über ein Kabel ist immer stabiler als eine WLAN-Verbindung. Sogenannte LAN-Kabel gibt es in Baumärkten und Elektro-Märkten für ca. 1€ pro laufendem Meter.
  • Wenn die Kamera wackelt, lenkt das die anderen Teilnehmenden ab. Daher sollten Sie lieber mit Laptop oder PC dabei sein, und nicht am Handy.
  • Ihre Kamera sollte möglichst auf Augenhöhe sein.

Wir bieten meist an den Abenden vor den Workshops auch einen Techniktest an, wo Sie alles ausprobieren können.