Einführung in die Narrative Therapie

Vor kurzem war ich (Jan) mal wieder bei unserer Partner-Universität, der Hochschule Fresenius. Wir finden es toll, wenn an Hochschulen Stimmen aus der Praxis zu finden sind und die Studierenden eine Vielzahl von Verfahren kennenlernen können, damit sie die Methode finden, mit der sie richtig Lust haben, zu arbeiten – denn dann werden sie gut Read more about Einführung in die Narrative Therapie[…]

ifR-Stammtisch am Freitag

Diesen Freitag, 30.11., ist wieder der Stammtisch um 19 Uhr im Café Panther (Marktstraße 3 in Hamburg). Wir freuen uns über alle, die Lust auf ressourcenorientierte Arbeit, Lösungsfokussierung und Narrative Therapie haben, oder neugierig auf uns sind. Stammtisch Bis Freitag!

Jahresprogramm 2019

Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt: Unser neues Jahresprogramm für 2019 ist online! Ihr findet es unter https://ifrhamburg.de/weiterbildung/ und für die Neugier jetzt direkt auch als Liste unter diesem Beitrag. Besonders stolz sind wir, dass Ben Furman sein neues Projekt „Meisterklasse“ bei uns in Deutschland erstmalig vorstellt und wir mit ihm auch die deutschen Read more about Jahresprogramm 2019[…]

Fehler in der Aussendung des Jahresprogramms

Wir möchten um Entschuldigung bitten! In unserer Liste mit Adressen, wer unser Jahresprogramm bekommt, ist natürlich vermerkt, wenn jemand es nicht mehr bekommen möchte (um erneute Eintragungen zu verhindern, lösen wir das über diese Sperre). Bei der Aussendung des aktuellen Jahresprogramms hat der Export dieser Daten in die eigentliche Adressierung diese Sperre ignoriert, sodass auch Read more about Fehler in der Aussendung des Jahresprogramms[…]

Freie Plätze in der lösungsfokussierten Ausbildung 2018!

Nach einem tollen Info-Abend letzten Freitag mit interessierten Teilnehmerinnen, die viel Neugier auf Lösungsfokussierung mitgebracht haben und in Nicole und mir viel Lust auf den Start der Ausbildung gemacht haben, nähern wir uns nun dem Anmeldeschluss! Es sind noch Plätze frei für die Ausbildung – wer also jetzt noch hadert, ob die Ausbildung das richtige Read more about Freie Plätze in der lösungsfokussierten Ausbildung 2018![…]

Workshop-Ankündigung: Warum kompliziert, wenn es einfach geht?

Am 31.08.18 wird Guy Shennan (UK) uns besuchen, um darüber zu sprechen, wie man auch als fortgeschrittene lösungsfokussierte Fachkraft simpel bleibt! Wir haben Guy auf einer Konferenz kennengelernt und waren beeindruckt von seinem Charme und seinem offensichtlichen tiefgehenden Begreifen des lösungsfokussierten Ansatzes. Für mich interessanterweise habe ich Guy dann später auch nochmal auf einer narrativen Read more about Workshop-Ankündigung: Warum kompliziert, wenn es einfach geht?[…]

Ben Furmans Meisterklasse

Ben Furman dürfte den meisten hier ein Begriff sein: Sein 15-schrittiges „Ich Schaff’s!“-Programm ist das Paradebeispiel für ein Gerüst zur Arbeit mit Kinder und Jugendlichen, das einen wie von selbst in die lösungsfokussierte Arbeitsweise bringt. Vor einiger Zeit hat er in einem Workshop bei uns von der Meisterklasse geredet – eine Fortführung der Gedanken aus Read more about Ben Furmans Meisterklasse[…]

Neue Produkte im Shop!

Wie ja allen hier bekannt sein dürfte, haben wir neben dem Institut für Workshops auch einen kleinen Shop für Material für Therapie und Beratung. Dabei liegt unser Schwerpunkt auf Materialien, das (um Insoo zu zitieren) keine Fußspuren hinterlässt, also nicht so sehr die Sitzung bestimmt, sondern die Arbeit unterstützt. Ihr findet den Shop unter www.ressourcenkram.de! Read more about Neue Produkte im Shop![…]

Einladung zum Stammtisch – 24.05.18

Zack, schon wieder ein Vierteljahr rum! Zeit für den nächsten Stammtisch, wie immer im Café Panther. Ehemalige, Neugierige, Fachlich Interessierte, Kolleginnen und Kollegen mit Lust auf Gespräche rund um Ressourcenorientierung, LFT und NT sind herzlich eingeladen! Möglicherweise sprechen wir über ein neues Projekt, das wir in Kooperation mit Ben Furman entwickeln und das für Schulen Read more about Einladung zum Stammtisch – 24.05.18[…]

Anders über die Dinge nachdenken

In einer gewissen Regelmäßigkeit denke ich darüber nach, wie das denn eigentlich sein kann, dass all diese unterschiedlichen therapeutisch-beraterischen Ansätze funktionieren. Also, schon klar, die Forschung ist ja deutlich: Es liegt eben nicht so sehr am Ansatz, sondern ganz viel am Rapport und an der Person, aber doch scheint ja etwas zu passieren, denn mit Read more about Anders über die Dinge nachdenken[…]