Blog

Ressourcenorientierte Neuigkeiten

Einladung zum Stammtisch – 24.05.18

Zack, schon wieder ein Vierteljahr rum! Zeit für den nächsten Stammtisch, wie immer im Café Panther. Ehemalige, Neugierige, Fachlich Interessierte, Kolleginnen und Kollegen mit Lust auf Gespräche rund um Ressourcenorientierung, LFT und NT sind herzlich eingeladen! Möglicherweise sprechen wir über ein neues Projekt, das wir in Kooperation mit Ben Furman entwickeln und das für Schulen Read more about Einladung zum Stammtisch – 24.05.18[…]

Erster Infoabend zur Ausbildung im Mai!

Der Frühling ist da, Energie wird freigesetzt, und es besteht die Gefahr dass niemand, niemand, niemand dies liest, weil ihr alle draußen seid! Aber damit muss man leben. 🙂 Gleichzeitig ist der Frühling eine Zeit des Aufbruchs, der Veränderung und Wandlung, und insofern gibt es keine passendere Zeit um darauf hinzuweisen, dass unsere lösungsfokussierte Ausbildung Read more about Erster Infoabend zur Ausbildung im Mai![…]

Anders über die Dinge nachdenken

In einer gewissen Regelmäßigkeit denke ich darüber nach, wie das denn eigentlich sein kann, dass all diese unterschiedlichen therapeutisch-beraterischen Ansätze funktionieren. Also, schon klar, die Forschung ist ja deutlich: Es liegt eben nicht so sehr am Ansatz, sondern ganz viel am Rapport und an der Person, aber doch scheint ja etwas zu passieren, denn mit Read more about Anders über die Dinge nachdenken[…]

Spielmarkt Potsdam

Am 04. Mai werden wir mit Ressourcenkram in Potsdam auf dem Spielmarkt sein! Der Spielmarkt ist eine große Veranstaltung, wo jede Menge Spiele vorgestellt und natürlich auch verkauft werden – dieses Jahr unter dem Motto „Weniger spielt mehr“. Wir wurden für diese Veranstaltung angefragt und freuen uns natürlich, unseren Ressourcenkram zu zeigen, insbesondere weil wir ja Read more about Spielmarkt Potsdam[…]

Das Photo-Interview

Unser Freund und Kollege Ben Furman hatte manchmal davon erzählt: Ein Photoset, mit dem Kinder von ihren Fähigkeiten berichten können, indem sie Stapel machen: Kann ich schon, kann ich schon, kann ich schon, will ich noch lernen. Das Set, so hatte er erzählt, sei sehr umfangreich, sodass die Kinder mit einem guten Gefühl Fähigkeiten finden Read more about Das Photo-Interview[…]

Kompaktkurs Narrative Therapie

In der Kooperation mit unseren lieben Kolleg*innen vom Tra-i-n in Worpswede (einem tollen Institut mit traumapädagogischem Schwerpunkt) durfte ich schon zweimal Einführungs-Workshops in narrativer Therapie geben, und jedes Mal stellte ich fest: Es gibt noch so viel zu erzählen! Aus diesem Grund gibt es bei uns dieses Jahr eine umfangreiche Einführung, nämlich einen Kompaktkurs. Kompaktkurs Read more about Kompaktkurs Narrative Therapie[…]

Abwesend, aber implizit

Im Rahmen des Netzwerks für Narrative Praxis versuchen wir, jedes Jahr eine Fortbildung gemeinsam zu besuchen. In diesem Jahr war es bereits im Januar ein Workshop mit Ken Potter zum Thema „Absent, but implicit“ oder auch zu deutsch „Abwesend, aber implizit“. Diese Formulierung beschreibt, dass wir z.B. Probleme nur wahrnehmen können, weil wir eine Idee Read more about Abwesend, aber implizit[…]

Einladung zum Stammtisch

Einmal im Quartal laden wir, vielleicht wisst ihr es schon, zum Stammtisch ein! Wir treffen uns um 19 Uhr im Café Panther im Karo-Viertel und quatschen. Teilweise über ressourcenorientierte Verfahren wie Lösungsfokussierung oder Narrative Praxis, aber auch einfach über das was war und das was kommt. Eine schöne Gelegenheit, dass sich alte Bekannte aus unseren Read more about Einladung zum Stammtisch[…]

Workshop-Ankündigung: Malst du mit mir ein Lösungsbild?

Mit Kindern lösungsfokussiert zu arbeiten ist eine große Freude! Manchmal sind Leute etwas irritiert: Echt, mit Kindern? Aber die lösungsfokussierten Fragen sind doch so kompliziert und um die Kurve, können die das denn? Sehen wir (erwartbar) überhaupt nicht als Problem. 🙂 Wenn man ein Problem erlebt, gibt es ja eigentlich nichts natürlicheres, als sich vorzustellen, Read more about Workshop-Ankündigung: Malst du mit mir ein Lösungsbild?[…]

Z-Diagnosen

Der soziale Bereich ist oft ganz schön nah dran an medizinischen Weltsichten: Diagnosen, Störungen, Heilmittel… Das finden wir oft problematisch und so wichtig, dass wir im September Eugene Epstein zu uns eingeladen haben, um einen Workshop zum Thema zu geben.

[…]