Workshop-Ankündigung: Warum kompliziert, wenn es einfach geht?

Am 31.08.18 wird Guy Shennan (UK) uns besuchen, um darüber zu sprechen, wie man auch als fortgeschrittene lösungsfokussierte Fachkraft simpel bleibt!

Wir haben Guy auf einer Konferenz kennengelernt und waren beeindruckt von seinem Charme und seinem offensichtlichen tiefgehenden Begreifen des lösungsfokussierten Ansatzes. Für mich interessanterweise habe ich Guy dann später auch nochmal auf einer narrativen Konferenz wiedergetroffen, was mich persönlich und fachlich sehr gefreut hat.

Der Workshop ist in unseren Augen für all jene ein Muss, die die Lösungsfokussierung kennen, sich aber erneut mit dem Kern verbinden wollen. Die Wurzeln zu stärken, auch wenn der Baum schon relativ groß ist, halten wir für hilfreich, denn immer neue Sonderfälle und Abwandlungen einer Methode können zwar tolle Ideen sein, können aber auch verwässern, was man eigentlich am lösungsfokussierten Ansatz so zu schätzen weiß: Die große Fülle in der Einfachheit.

Auch für Menschen, die noch weitere Ansätze nutzen, halten wir den Workshop für sehr nützlich, denn integrativ zu arbeiten erfordert in jedem der Ansätze eine große Verbundenheit mit dem, was den Ansatz jeweils ausmacht. Ähnlich wie beim Kochen: Wenn ich die japanische, italienische und deutsche Küche beherrsche, sollte ich dennoch nicht anfangen, die Besonderheiten der verschiedenen Kulturen rundzuschleifen, sondern immer wissen, weshalb ich welche Zutat auf welche Art und Weise verwende – selbst wenn ich mische, ist es gut, wenn ich nach wie vor in allen drei Kochkulturen gut verankert bin.

In diesem Sinne freuen wir uns sehr auf euch am letzten Samstag im August!

Warum kompliziert, wenn es einfach geht?

31.08.2018 – 1 Tag, 10:00 – 18:00
Preis: 145,00 €
Trainer: Guy Shennan (UK)

Warum kompliziert, wenn’s einfach geht?