Ressourcenbilder von jungen Menschen

Nicole und ich betreuen als Zweitprüfer die Masterarbeit einer Absolventin des ifRs – ein schönes Beispiel, wie so ein Institut eben doch immer auch mehr ist, als nur eine Fortbildungsfirma!

Sarah hat sich überlegt, dass sie in ihrer Masterarbeit gern ein Photokartenset erstellen würde, das die Ressourcen von jungen Menschen abbildet. Viele Kartensets passen eher zu Erwachsenen. Ganz ressourcenorientiert und nicht-wissend wird ihre Masterarbeit diese Ressourcen zunächst von den Jugendlichen erfragen, was aktuell aufgrund der eingeschränkten Beschulung kein ganz leichtes Unterfangen ist!

Daher unsere Bitte: Wenn ihr mit Jugendlichen bis 21 Jahren arbeitet, vielleicht in Schule oder Gruppe oder sonstwo, schickt ihnen doch dieses Youtube-Video, das alles erklärt. Schonmal vorweg: Es geht einfach darum, drei Fragen mit Bildern zu beantworten:

  1. Welche Fähigkeit/ Eigenschaft magst du an dir?
  2. Was hilft dir, dich besser zu fühlen, wenn es dir schlecht geht?
  3. Was macht dich glücklich?

Danach benennt man die drei Dateien forschungsangemessen in der Form „Fragennummer_Stichwort_Geschlecht_Alter“, also z. B. „2_Kuscheln_m_12“, und dann werden die Fotos an ressourcenbilder@online.de geschickt (bei Minderjährigen natürlich mit Einverständnis der Eltern). Alle Infos findet ihr auch nochmal im Video!

https://www.youtube.com/watch?v=Zz6C581_XR8

Übrigens werden selbstverständlich nicht die eingesandten Bilder nachher in ein Bildkartenset gedruckt, sondern die herausgefundenen Ressourcen würden dann nochmal neu photographiert. Es geht also vor allem ums Herausfinden, was denn eigentlich wichtige Ressourcen wären, aber das eben am liebsten gleich mit Bild!

Wir würden uns enorm freuen, wenn Sarah einen reichhaltigen Datensatz kriegt und hoffentlich am Ende ein Bildkartenset entsteht, das wirklich mit der Lebensrealität derjenigen zu tun hat, für die es ist!