Online Open Space Konferenz am kommenden Samstag

Das Solution Focused Collective (um das es übrigens kurz auch im nächsten Interview am Montag gehen wird…) lädt am Samstag, 09.05. ab 14 Uhr deutscher Zeit zu einer Open Space-Konferenz ein!

Open Space heißt: Die Themen werden nicht im Vorfeld durch irgendwen festgelegt, sondern jede*r ist eingeladen, das einzubringen, was einen interessiert. Es ergeben sich dann Gruppen, weil man meist nicht der einzige Mensch ist, der das interessant findet, und dann entstehen in den Gruppen Gespräche – mal stärker angeleitet von der Person, die den Space leitet, mal aber auch ganz fließend und organisch.
Übergeordnetes Thema der Konferenz ist “eine bessere Welt”, und dem Kollektiv geht es darum, lösungsfokussierte Prinzipien einzusetzen. Was genau das heißt, haben sie in einem Manifest niedergeschrieben, das sich spannend liest. Hier ein paar Auszüge:

Wir wissen, dass lösungsfokussiertes Arbeiten Menschen dabei unterstützt, sich so zu verändern, dass sie in ihrer Lebenswelt besser zurecht kommen. Aber manchmal sind wir gefordert die Welt zu verändern.

Wir denken, dass dies angesichts der sozialen, politischen, ökonomischen und ökologischen Krisen zunehmend der Fall ist, und wir sind davon überzeugt, dass die Krisen der Gesellschaft nicht als private Probleme betrachtet werden sollten. Deshalb treten wir für sozialen Wandel ein.

Wir sind überzeugt, dass die Wirksamkeit lösungsfokussierter Ansätze genutzt werden kann, um mehr soziale Gerechtigkeit zu erreichen.

Lösungsfokussiertes Manifest für sozialen Wandel

Wenn euch das Thema anspricht, kann ich nur empfehlen, sich via Zoom zur Konferenz zuzuschalten. Das Schöne an Open Spaces ist, dass es zum Konzept gehört, mitzureden, wenn man es interessant findet, und zu gehen, wenn man es nicht mehr interessant findet. Lockerer geht es nicht! Insbesondere für Absolvent*innen unserer Ausbildungsgruppen halte ich das für eine wunderbare Gelegenheit, mal unverbindlich Konferenzluft zu schnuppern, und dann noch gleich im demokratischsten und denkförderlichsten Format, was man sich wünschen kann. Ihr merkt, ich bin großer Fan von Open Spaces und werde selbstverständlich auch vor Ort sein.

Zur Anmeldung schreibt ihr eine Mail an solfocollective@gmail.com, dann bekommt ihr den Beitrittslink für Zoom zugeschickt.