Ausbildung in Lösungsfokussierter Gesprächsführung

Auf diesem Bild von Ende September 2019 feiern wir mit unserern erfolgreichen Absolventinnen der einjährigen Ausbildung in Lösungsfokussierter Beratung! Noch mal herzlichen Glückwunsch an alle und vielen Dank für die schöne Zeit mit euch! Wie wir mit großer Freude gehört haben sind diese wunderbaren Frauen tatkräftig dabei, die Lösungsfokussierung weiter in die Welt zu tragen.
Seitdem hat bei uns bereits eine weitere Ausbildung stattgefunden, diesmal in Form eines Level 1 – Kurses. Level 1 und Level 2 zusammen sind äquivalent zur einjährigen Ausbildung, die wir in der Form nicht mehr anbieten, damit alle Interessierten (auch die, die erst mal lieber eine kürzere Ausbildung machen möchten) eine gute Möglichkeit haben, die Lösungsfokussierung in genau dem Ausmaß und der Tiefe zu lernen, die sie möchten. Bis zum 22.02. kann man sich auch noch für unser nächstes Level 1 anmelden, alle Infos dazu gibt es auf unserer Website. Und wer gerne mehr möchte kann noch in diesem Jahr direkt mit dem Level 2 weiter machen und dann bei der Abschlussfeier genauso strahlen!
Und falls euch das noch nicht überzeugt kommen noch ein paar Stimmen aus den Ausbildungsgruppen:

“Eigentlich macht man ja eine Ausbildung, um eine neue Methode zu lernen und diese im Berufsleben anzuwenden. Die Ausbildung im letzten Jahr mit euch war so viel mehr! Als Advanced Solution-Focused Practitioner fühle ich mich sicher in jedem Gespräch mit Klienten und habe, wenn es stockt, immer eine hilfreiche Frage parat. Meine Arbeit mit Schulkindern und ihren Eltern ist durch diese Ausbildung viel intensiver und fruchtbarer geworden.”
A. Müller-Ahrens

“Nicole und Jan boten wunderbare Rollenmodelle. Durch die vielen Praxisanteile erschien die notwendige Theorie sehr kurzweilig. Ich kann diese Ausbildung nur jedem empfehlen, der beruflich mit Menschen zu tun hat.”
S. Keimling

“Die Stimmung in der Ausbildungsgruppe war durchgehend angenehm und freundlich, was auf die warme, freundliche Art der Lehrer*innen zurückzuführen ist. Sie bringen in jedem Moment des Unterrichtens den lösungsfokussierten Ansatz ein, wodurch die Arbeit so lebendig und erfahrbar wurde. Vielen Dank dafür!”
J. Penner