Auf www.ressourcenkram.de bieten wir Materialien für die ressourcenorienterte Therapie und Beratung an. Schauen Sie mal vorbei!

Ausbildung: Lösungsfokussierte Beratung 2017 (Herbst!)

Bild zu Ausbildung: Lösungsfokussierte Beratung 2017 (Herbst!)

Trainer

Nicole Bellaire, Jan Müller, Guy Shennan, Kirsten Dierolf, Frederic Linßen und Ulrich Kerzbeck

Kurzbeschreibung

Unsere einjährige Ausbildung ist die Möglichkeit, die lösungsfokussierte Gesprächsführung sicher, praxisnah und umfassend zu erlernen. Neben einer intensiven Beschäftigung mit den Methoden und Haltungen der lösungsfokussierten Beratung beinhaltet die Ausbildung auch Workshops zur Anwendung in verschiedenen Arbeitsfeldern sowie weitere spannende Vertiefungsworkshops.

Highlights
  • großer Praxisanteil
  • erfahrene und engagierte Trainer
  • lebendige Lernatmosphäre
  • Einzelsupervision zur Begleitung eigener Beratungsfälle
  • Erlernen eines universell einsetzbaren Handwerkszeugs zur Gesprächsführung

Zeitplan

Insgesamt 10 Blöcke im Zeitraum vom
03.11.2017 bis 20.10.2018

Die Ausbildung findet immer Freitags/ Samstags statt.
Jeder Tag beginnt um 10 und endet um 18 Uhr.

Teil A: 03.11.2017 bis 27.01.2018 (4 x 2 Tage)
Teil B: 02.03.2018 bis 20.10.2018 (6 x 2 Tage)

 

Veranstaltungsort

Praxisgemeinschaft Karolinenstraße, Karolinenstraße 1, 20357 Hamburg

Details

Die sichere Anwendung lösungsfokussierter Methoden in verschiedensten Settings ist das Ziel unserer einjährigen Ausbildung in Lösungsfokussierter Gesprächsführung nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg. Dieses wertschätzende und ressourcenorientierte Kurzzeitberatungsverfahren wird für das eigene (möglicherweise anvisierte) Arbeitsfeld solide erlernt. In einer lockeren, lebendigen und an den Interessen der Teilnehmenden orientierten Lernatmosphäre werden Grundhaltungen und Methoden praxisnah in kleinen Schritten erarbeitet und intensiv trainiert. Dabei wechseln sich Theorieeinheiten mit Diskussionen, vielen Übungen und Demonstrationen ab.

Die Ausbildung beginnt mit dem Einüben des Grundhandwerkszeugs der lösungsfokussierten Gesprächsführung (Grundhaltungen und Fragetechniken). In den anschließenden Wochenendblöcken wird die Theorie und Anwendung dieses Grundhandwerkszeugs in den verschiedensten Settings und Praxisfeldern (z.B. LFG mit Kindern und Jugendlichen, LFG in Coaching und Organisationsentwichlung, LFG in Mehrpersonensettings (z.B. Gruppen, Teams, Familien, Paare) behandelt und intensiv trainiert.
Zusätzlich wird in Gruppensupervisionseinheiten das eigene beraterische Handeln reflektiert. Außerdem stehen jedem Teilnehmer Einzelsupervisions- und Coachingtermine zur Verfügung, in denen auf die spezielle Situation und den individuellen Lernweg jedes Teilnehmers eingegangen wird.

Die folgende Übersicht zeigt die inhaltlichen Schwerpunkte der einzelnen Blöcke einschließlich der jeweiligen Trainer.

 

Teil A
Block Datum Beschreibung
1 Fr, 03.11.17
Sa, 04.11.17

Nicole Bellaire, Jan Müller

  • Die Gruppe lernt sich und die Trainer kennen
  • Zielbestimmung der Ausbildung
  • Grundlagen der ressourcenorientierten Gesprächsführung
  • Haltungen der lösungsfokussierten Therapie und Beratung
  • Zielkonstruktionsfragen
2 Fr, 24.11.17
Sa, 25.11.17

Nicole Bellaire

  • Einstieg in eine Sitzung
  • Ressourcenfragen
  • Skalierungsfragen (Basis)
3 Fr, 08.12.17
Sa, 09.12.17

Jan Müller

  • Skalierungsfragen (Vertiefung)
  • Arbeit mit einem therapeutischen Team
  • Feedback generieren ohne Team
  • Gestaltung einer kompletten ersten Sitzung
4 Fr, 26.01.18
Sa, 27.01.18

Nicole Bellaire, Jan Müller

  • Die Theorie des theoriefreien Ansatzes
  • Zweite und folgende Sitzungen
  • Das Ende des Beratungsprozesses
  • Vorbereitung der Arbeit mit eigenen Fällen

Teil B

Block Datum Beschreibung
5 Fr, 02.03.18
Sa, 03.03.18

Nicole Bellaire, Jan Müller

  • "Malst du mit mir ein Lösungsbild?" - Vertiefungsworkshop: Lösungsfokussierte Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und deren Eltern
6 Fr, 20.04.18
Sa, 21.04.18

Ulrich Kerzbeck

  • "Und was liegt dahinter?"- Vertiefungsworkshop: Die Ursprünge der lösungsfokussierten Arbeit sowie der Kern, der einen sogar dann begleitet, wenn man - wie Ulrich Kerzbeck - nicht mehr ausdrücklich lösungsfokussiert arbeitet.

Nicole Bellaire

  • Mehrpersonensettings, Peergruppennachbereitung, Literaturbesprechung, offene Themen
7 Fr, 25.05.18
Sa, 26.05.18

Frederic Linßen

  • "Aber was macht man denn bei...?"- Vertiefungsworkshop: Herausfordernde Situationen im eigenen Arbeitskontext.
  • Gruppensupervision

Jan Müller

  • Gruppensupervision, Peergruppennachbereitung, Literaturbesprechung, offene Themen
8 Fr, 22.06.18
Sa, 23.06.18

Kirsten Dierolf

  • "Sie brauchen eine Ressourcenanalyse!"- Vertiefungsworkshop: Coaching und Organisationsentwicklung mit Solution Focus
9 Fr, 31.08.18
Sa, 01.09.18

Guy Shennan

  • "Keep it simple!" - Fortgeschrittene lösungsfokussierte Arbeit durch Rückbesinnung auf das Wesentliche

Jan Müller

  • Gruppensupervision, Peergruppennachbereitung, Literaturbesprechung, offene Themen
10 Fr, 19.10.18
Sa, 20.10.18

Nicole Bellaire und Jan Müller

  • Gruppensupervision und Theoriereflexion
  • Vertiefung Transfer in den eigenen Arbeitskontext
  • Letzte Fragen
  • Abschlussfeier und Zertifikatvergabe!

 

Zusätzlich zu den oben beschriebenen Workshoptagen sind die folgenden Inhalte (mit einem Anteil von 120 Stunden) Teil der Ausbildung:

3 eigene Beratungsprozesse 30h   Peergruppenarbeit* 15h
Übungen zu Onlineberatung* 5h   Literaturstudium 25h
Einzelsupervision 3h   Lehrvideoanalyse* 15h
Coaching 2h      
Weil Menschen verschieden lernen und von unterschiedlichen Inhalten profitieren, gibt es 25 Stunden, die beliebig auf die mit * gekennzeichneten Felder verteilt werden können.

 

Noch detailliertere Informationen haben wir für Sie in unserem Curriculum zusammengefasst, welches wir Ihnen auf Anfrage gerne zusenden.

Anmeldung/ Info-Abend

Vorraussetzung zur Teilnahme an der Ausbildung ist, dass wir Sie zuvor kennenlernen. Bitte melden Sie sich daher bei einem Infoabend (nächster Termin Freitag 08.09.17) an, oder - falls das nicht geht - melden Sie sich gern bei uns!

Preis

Die Kosten der Ausbildung betragen 2750 €.

Als Frühbucher bis zum 24.06.2017 zahlen Sie für die Ausbildung nur 2600 €.

Anmeldeschluss

23.09.17