12.03.2021

Imaginative Methoden in der Arbeit mit Neuer Autorität

12.03.2021 - 13.03.2021 - 2 Tage, 10:00 - 17:30
Preis: 290,00 €

Trainer*in: Peter Jakob (UK, spricht deutsch)

Beschreibung

Der Entwurf von Zukunftsnarrativen zwischenmenschlicher Verbindung und elterlicher Stärke

Eltern von Kindern und Jugendlichen die sich aggressiv, angstvoll oder abweisend und abwertend verhalten, haben oft das Gefühl, dass ihre Bemühungen ums Kind keinen Unterschied machen. Das Fehlen einer Resonanz im Kind, Schamgefühle und Isolation tragen zur Komplexität ihrer Situation bei. Es entstehen Bewusstseinszustände der Entfremdung, in denen diesen Eltern der Sinn abhanden kommt von Belang zu sein – was wir ‘Mattering’ nennen. Als Therapeuti*innen/ Berater*innen laufen wir Gefahr, mit ihnen in einen ähnlichen Zustand der Frustration und Hilflosigkeit zu geraten.

Wir können jedoch unseren Klient*innen – und uns selbst – dazu verhelfen, im Hier und Jetzt neue Bewusstseinszustände zur Entfaltung zu bringen, die von Zuversicht, Stärkegefühl und Selbstwirksamkeitserfahrung geprägt sind; Bewusstseinszustände, in denen der Mensch unmittelbar die Verbindung zu den eigenen inneren und zwischenmenschlichen Resourcen wiedergewinnt.

In seiner therapeutischen Arbeit, die Narrative und Lösungsorientierte Therapie mit Neuer Autorität integriert, hat der in England lebende Peter Jakob zusammen mit seinem belgischen Kollegen Willem Beckers eine Vielfalt imaginativer Methoden entwickelt, mit denen Klient*innen und ihre Berater*innen/ Therapeut*innen miteinander hoffnungsvolle, glaubwürdige und im Körperempfinden verankerte Zukunftsnarrative wirksamer Elternschaft entwerfen können.

Während die imaginativen Methoden in diesem Workshop in der Arbeit mit Neuer Autorität entwickelt wurden, sind sie universell anwendbar und können das Verhaltens- und Erlebensrepertoire aller therapeutisch Arbeitenden vergrößern. Dieses zweitägige Seminar wird ihren Möglichkeitsraum als TherapeutIn/BeraterIn erweitern und damit den Möglichkeitsraum der Menschen, mit denen sie arbeiten.

Anmeldung

Leider mussten wir diesen Workshop absagen.

Anmeldeschluss

Die Anmeldung ist möglich bis zum 30.01.2021.
(Frühe Buchungen helfen uns und den anderen Teilnehmenden bei der Planung. Danke!)

Veranstaltungsort

Diese Veranstaltung findet online statt.

Hier finden Sie Informationen zu Online-Workshops am ifR Hamburg!