Auf www.ressourcenkram.de bieten wir Materialien für die ressourcenorienterte Therapie und Beratung an. Schauen Sie mal vorbei!

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Geschäftsverhältnis zwischen dem Institut für ressourcenorientierte Gesprächsführung Hamburg (im Folgenden: wir/ uns) und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der angebotenen Weiterbildungsangebote (im Folgenden: Sie/ Ihnen).

1 Anmeldung

Ihre Anmeldung erfolgt durch den Klick auf die Schaltfläche "Für diese Veranstaltung anmelden" in der Onlineanmeldung, oder durch Zusendung eines unterschriebenen Anmeldeformulars. Im Falle der Onlineanmeldung ist Ihre Anmeldung verbindlich, sofern Sie sie nicht binnen 24 Stunden widerrufen. Im Falle der postalischen Anmeldung wird Ihre Anmeldung mit der Zustellung verbindlich.

Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich, die Teilnahmegebühr für die von Ihnen gebuchte Veranstaltung nach Zusendung der Rechnung zu bezahlen.
Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Sie bezüglich der von Ihnen gebuchten Veranstaltung per E-Mail kontaktieren. Für den Fall einer Stornierung, die eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr auf Ihr Konto nötig macht, erklären Sie sich einverstanden, uns für diesen Fall Ihre Kontodaten zur Verfügung zu stellen.

Weiterhin erklären Sie sich mit Ihrer Anmeldung einverstanden, dass wir Ihre in der Anmeldung enthaltenen Daten elektronisch speichern.

Ihre Anmeldung ist gültig, sofern Sie bis zum Anmeldeschluss bei uns eingeht. Sie erhalten bei der Online-Anmeldung direkt, bei der postalischen Anmeldung innerhalb von 14 Tagen eine Bestätigung Ihrer Anmeldung per E-Mail.

2 Teilnahmegebühr

Sie erhalten von uns nach Ihrer Anmeldung eine Rechnung mit Zahlungsanweisungen, üblicherweise 3 - 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Die Zahlung erfolgt durch Überweisung auf unser Bankkonto.

Das Bezahlen der Teilnahmegebühr nach Rechnungserhalt berechtigt Sie zum Besuch der von Ihnen gebuchten Veranstaltung. Alle weiteren Kosten (z.B. Unterkunft, Verpflegung, An- und Abreise) sind ausdrücklich nicht Teil der Teilnahmegebühr, sondern müssen von Ihnen selbst getragen werden.

Ratenzahlung

Ratenzahlung ist nach Absprache möglich.

Gutscheine

Falls Sie im Besitz eines Gutschein-Codes sind, können Sie diesen bei der Anmeldung im dafür vorgesehenen Feld vermerken. Gutscheine gelten nur für Veranstaltungen aus der Rubrik „Workshops“. Der Gutschein wird von uns dann bei der Rechnung berücksichtigt. Es kann pro Veranstaltung nur ein Gutschein-Code verwendet werden. Die Gutscheine sind zeitlich befristet – diese Befristung wird mit der Veröffentlichung der Gutscheine bekanntgegeben und gilt auch, wenn Ihnen die Befristung nicht bekannt ist.

Ermäßigungen

Für aktuelle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Ausbildungen ist es möglich, Workshops während des Ausbildungszeitraus mit einer Ermäßigung von 30% zu buchen.

Nach Abschluss einer Ausbildung bei uns können Workshops mit einer Ermäßigung von 10% gebucht werden.

Personen, die augenblicklich ihr Erststudium in Bachelor oder Master absolvieren, können Veranstaltungen mit einer Ermäßigung von 20% buchen.

Gutscheine und Ermäßigungen sind nicht mit möglichen Frühbucherkonditionen kombinierbar sondern beziehen sich auf den vollen Preis der Veranstaltung.

3 Stornierung

Stornierung durch Sie

Online-Anmeldungen können Sie innerhalb von 24 Stunden ohne weitere Folgen wieder zurücknehmen. Damit möchten wir fehlerhafte Anmeldungen verhindern.

Sie können in jedem Falle bis zum Anmeldeschluss von einer Veranstaltung zurücktreten. In diesem Falle wird eine Bearbeitungsgebühr von 30 € fällig. Sollten Sie uns zu diesem Zeitpunkt die Teilnahmegebühr bereits überwiesen haben, erhalten Sie das Geld  - abzüglich der 30 € Bearbeitungsgebühr - per Überweisung von uns zurück.

Ein späterer Rücktritt bis zum Veranstaltungsbeginn ist nur dann möglich, wenn Sie eine/n noch nicht angemeldete/n Ersatzteilnehmer/in stellen (bei den umfassenden Weiterbildungen vorbehaltlich unserer Zustimmung). In diesem Fall entstehen Ihnen keinen Stornokosten.

Ein Rücktritt nach Beginn einer Veranstaltung ist nicht möglich.

Stornierung durch uns/ Ausfall einer Veranstaltung

Es besteht durch Ihre Anmeldung kein Leistungsanspruch an uns.

Stornierungen eines Workshops durch uns erfolgen spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung. Bei höherer Gewalt (Erkrankung des Trainers, witterungsbedingte Verhinderung der Anreise eines Trainers) gilt diese Frist nicht.

Wenn wir einen Workshop stornieren müssen, entstehen Ihnen keine Kosten. Möglicherweise bereits gezahlte Teilnahmegebühren erhalten Sie in voller Höhe zurück. Es ist nicht möglich, andere mit der geplanten Teilnahme verbundenen Kosten (wie z.B. für Hotelzimmer, gebuchte Bahnfahrten oder Flüge) von uns erstattet zu bekommen.

Wir informieren über den Ausfall per E-Mail, falls uns eine E-Mail-Adresse vorliegt. Sie verpflichten sich, vor der Anreise selbst zu prüfen, ob eine solche E-Mail vorliegt.

Falls wir keine E-Mail-Adresse von Ihnen haben, informieren wir Sie telefonisch oder per Brief. Bei brieflicher Benachrichtigung zählt die oben genannte Frist von 14 Tagen für den Poststempel.

Es besteht kein Anspruch Ihrerseits auf eine Ersatzveranstaltung, auch wenn wir stets bemüht sind, einen solchen Ersatz anzubieten.

4 Förderungsmöglichkeiten

TeilnehmerInnen können Bildungsprämiengutscheine einreichen und bis zu 50% (max. 500 €) der Teilnahmegebühr einsparen. Weitere Informationen unter Bildungsprämie.

5 Teilnahmebescheinigungen/ Zertifikate

Nach der Teilnahme an einem Workshop erhalten Sie von uns eine Teilnahmebescheinigung.

Nach der Teilnahme an einer Veranstaltung aus der Rubrik „Ausbildung“ erhalten Sie ein Zertifikat sowie eine detaillierte Auflistung der Themen und Inhalte der Ausbildung.

6 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Teile dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der anderen Teile der AGB.